Das 52. Bezirksmusikfest des Chiem-Rupertigaus hätte ein unvergessliches Highlight für die Vereinsgeschichte des Musikvereins Schnaitsee bedeutet. Umso schwerer fällt es dem Festausschuss, der 2017 bereits gegründet wurde und seither unzählige Treffen hatte, das Fest mit all seinen Veranstaltungen aufgrund der noch immer anhaltenden Corona-Pandemie (COVID-19) abzusagen. Bereits im vorherigen Jahr wären die Festtage zusammen mit dem Kabarettabend mit Martina Schwarzmann, einem Fätten Brass Festival und einem Festsonntag geplant gewesen, damals noch in der Hoffnung, wenigstens einzelne Veranstaltungen 2021 zu verwirklichen.
Leider ist keine in dieser Größenordnung aktuell denkbar und auch behördlich nicht erlaubt. Der Musikverein bietet allen an, die bereits eine Karte für die Veranstaltungen „Martina Schwarzmann“ und „Fättes Brass Festival“ über den Verein erworben haben, dass die Kosten zurückerstattet werden.

Dafür gibt es ein Formular hier, welches zusammen mit den Karten an den Verein per Post gesendet werden kann.

Alle, die ihre Eintrittskarten bei südpolmusic (Martina Schwarzmann) und Inn-Salzach-Ticket (Fättes Brass Festival) erworben haben, erhalten eine E-Mail des Veranstalters über die Abwicklungsmodalitäten.

Image
Image
Image